Anett Navall - ein Traum der sich erfüllte



Es ist wohl die schwerste Aufgabe, über sich selbst zu berichten. Deshalb möchte ich Ihnen von meinem Traum erzählen:

Foto Anett 2


Als ich ein Kind war, hatte ich einen Traum. Ich wollte Sängerin werden!   


Ohne die Unterstützung von vielen Menschen hätte ich mein Ziel nicht erreichen können. Und ich möchte allen Danke sagen, allen voran meiner Mutter, die mich dann doch zum Studium schickte und ein bisschen länger "aushalten" musste, meiner Musiklehrerin Frau Müller in Falkensee (meiner Heimatstadt) und meiner damaligen Gesangslehrerin, die mich zur Musikhochschule schleifte und meiner Gesangslehrerin Frau Jenny Petra, die mich während und nach dem Studium förderte.

Mein Traum ging in Erfüllung!
 

anett_1

Ganz ohne Fleiß und Spaß am Singen von meiner Seite wäre es natürlich nicht gegangen. Durch die Talentebewegung kam ich zur Musikhochschule und bereits mit  16 Jahren startete ich ein Vorstudienjahr in der Musikhochschule "Hanns Eisler" in Berlin.


Dann ging´s  Schlag auf Schlag: Hochschulstudium Gesang, Jürgen-Erbe-Chor, Erich-Weinert-Ensemble, weitere Ausbildungen in Gesang, Tanz und Stimmbildung, Ausbildung zur Gesangslehrerin, Zusammenarbeit mit der Gruppe Gong, kurze Zeit bei Juckreiz, lange Jahre in der Formation Pique Fünf, viele solistische Auftritte und einige Auftritte und Produktionen im Radio und Fernsehen.

Nach 10 Jahren, als ich einen liebevollen Ehemann gefunden und einen großartigen Jungen zur Welt gebracht hatte, habe ich die Profi-Laufbahn beendet und bin in meine zweite Berufslaufbahn in den sozialen Bereich übergewechselt.

Da ich von meinem Traum eben nicht lassen kann, verbindet mich auch heute noch der Gesangsunterricht mit der Musik.

Kurze Diskografie:

Streicheln 1982; Text: Kurt Demmler, Musik: Nico Hollmann, Arrangement: Paul Eischet, Interpret: Anett Navall; Copyrigt © 1982 by BMG Ariola, Nico Hollmann

Somnambul 1982; Text: Kurt Demmler, Musik: Nico Hollmann, Arrangement: Paul Eischet, Interpret: Anett Navall; Copyrigt © 1982 by Sony Ariola

Ohne mich 1982; Text: Kurt Demmler, Musik: Nico Hollmann, Interpret: Anett Navall; Copyrigt © 1982 by VEB Harth-Musik Verlag, Leipzig

Hopsa und Auweia (Kinderlieder) War das ein Tag 1983; Text: Jörg Brumme, Musik: Nico Hollmann, Interpret: Anett Navall, Michel Pan, Copyright © 1983 by Nico Hollmann, Jörg Brumme 

Hopsa und Auweia (Kinderlieder) Echolied 1983; Text: Jörg Brumme, Dr. Wilfried Pröger, Musik: Nico Hollmann, Interpret: Anett Navall, Michel Pan, Copyright © 1983 by Nico Hollmann, Jörg Brumme

Hopsa und Auweia (Kinderlieder) Im Wald 1983; Text: Jörg Brumme, Dr. Wilfried Pröger, Musik: Nico Hollmann, Interpret: Anett Navall, Copyright © 1983 by Nico Hollmann, Jörg Brumme 

Traumtyp ade 1985; Text: Dieter Schneider, Musik: Nico Hollmann, Interpret: Anett Navall, Copyrigt © 1985 by VEB Harth-Musik Verlag, Leipzig

Wollte ich lange schon gehn 1985, Text: Dieter Schneider, Musik: Nico Hollmann, Interpret: Anett Navall, Copyrigt © 1985 by VEB Harth-Musik Verlag, Leipzig


Sie erreichen mich über Tel.: 06323 8037080 oder E-Mail: info@gesangsunterricht-anett-navall.de